Fruehsonne.de

Community - Forum / globaler Erfahrungsaustausch
Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. August 2020, 04:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
EVANGELISCHE ALLIANZ + EVANGELIKALE auf dem Weg nach ROM
Lothar Gassmann

Vor einigen Wochen wurde im Forum erwähnt, dass
sich die Spätregen-Mission neuerdings mit der Evangelischen Allianz solidarisch erklärt.

Dieser Vortrag gibt Auskunft über die Entstehung dieser Allianz als Alternativmodell zur Oekumene,
wie sie sich weiter entwickelte und was sie heute ist.

Mehr darüber unter folgendem Youtube - Link:

https://www.youtube.com/watch?v=KQvacXhUOTA&feature=youtu.be

- Wer sich nicht einfach mit Schlagzeilen begnügt, sondern nach Orientierung und Richtungsgebern sucht
- wer das aktuelle Zeitgeschehen im Zusammenschluss von christlichen und weltweiten Gruppierungen im Licht der Bibel möglichst verstehen will . . .
>> dafür gibt es neu in dieser Rubrik Hinweise auf Dokumentationsmaterial. :idea:

Hier muss nicht, sondern kann gelesen, gehört oder gesehen werden.
Die Informationen sollen anschliessend (wie die Zunge Nahrung abtastet) so weit wie möglich anhand der Bibel und bereits vorhandener gesicherter Erkenntnis geprüft und beurteilt werden.
Hier kommen wieder die Vorteile eines Forums zum Zug: Es können Kommentare publiziert, Fragen gestellt und Diskussionen angeregt werden.

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 8. Juli 2016, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Heute Abend in unserem christlichen Workshop publiziert und zur Diskussion gestellt:

Woran erkennt man falsche Propheten?
http://www.glaubensstimme.de/doku.php?id=autoren:l:laible:falsche_propheten

Die Bibel macht ja hilfreiche Aussagen, woran man falsche Propheten erkennen kann, ja noch mehr: ERKENNEN MUSS! Damit man ihnen nicht auf den Leim geht und verführt wird.
Und genau dieses Thema scheuten die Propheten und Hausleiter der Spätregen-Mission mit guten Gründen.
Denn solche Aufforderungen in der Bibel, Propheten an ihren Früchten und nicht an ihren Botschaften zu messen, das wollte man unter keinen Umständen.
Das einzige, was man gerne über und über betonte, war die Tatsache, dass die 7-fach geläuterten Propheten in SR in jedem Fall echt wären, auch wenn alle andern rundherum mit ihren unausbekannten Herzen verkehrt wären.
Jetzt fragt sich nur noch, wie denn Fanie van Vuuren seine Betrügereien im Kampf zum illegalen Griff nach dem Schweizerischen Bürgerecht in Einklang mit seiner angeblich echten Gabe der Prophetie bringt?
Mit andern Worten: Sind die Prophetien eines Menschen echt, während er jahrelang staatliche Behörden in Deutschland und der Schweiz belügt und betrügt, was das Zeug hält?

Und wo ist hier die Geistesfrucht? Gibt es eine Gabe der Lüge und der Dokumentenfälschung?
Wenn ja: Von wem kommen denn diese Gaben - von Gott oder vom Teufel?

Ich stelle hier Fragen, die schon längst hätten gestellt werden müssen, aber zur Zeit der unantastbaren Prophetenherrschaft als Sünde gegen den Heiligen Geist und die Gesalbten Gottes völlig unterdrückt wurden.
Sogar die Bibel mit offenen Augen und offenem Geist zu erforschen, war verboten!
So ändern sich die Zeiten. Und die alten Machtverhältnisse haben sich in Schall und Rauch aufgelöst.
In Schande und Rache, als Lohn für begangenes Unrecht und Verführung.
Oder soll Gott ewig dazu schweigen? Nö, tut Er nicht.

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2016, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Thema dieses Vortrages vom 15. April 2016:
. . . . . . . . . . . . . . . . B R E X I T . . . . . . . . . . . . . . .
Von: Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Genau: Dieser Vortrag wurde veröffentlicht, BEVOR England sich aus Europa verabschiedet hat.
Hier redet nicht ein grosser Prophet, der meint, etwas speziell Erhabenes zu sein, sondern ein einfacher Mann, der ganz normal auch über seine Kämpfe, die eigene Begrenztheit und auch schwere Zeiten in seinem Leben spricht.
Weil er sein Manuskript für den 15.4.2016 zuhause vergessen hat, redet er jetzt über dieses brandaktuelle Thema, worüber er später reden wollte. Aber später wäre eben zu spät gewesen betreffs Brexit, denn der Austritt England’s kam viel schneller als gedacht und so überraschend für die Könige in Brüssel und viele Politiker. Je später dieser Vortrag gehalten worden wäre, desto mehr hätte er an Glaubwürdigkeit verloren.

Noch ein Punkt: Botschaften und Prophetien, wenn sie öffentlich gemacht werden, also in einer Gemeinde oder Hauskreisen, MÜSSEN ZWINGEND GEPRÜFT werden.
Denn Gott bedient sich schwacher und auch fehlbarer Menschen, die mit einem Auftrag unterwegs sind. Darum können auch Irrtümer in Aussagen vorkommen, die dann von anderen geistlichen Menschen erkannt und berichtigt werden können.

Ganz im Gegensatz zu vielen SPATREGEN-PROPHETEN, die siegesgewiss in jeden Gottesdienst spazieren und mit geschwellter Brust ihre Botschaft loswerden konnten. Denn sie glaubten, und das wurde auch seit etwa 1940 in Südafrika so gelehrt, dass sie von Oma Fraser eingesetzt seien und dies nach vielen Läuterungsfeuern, 7-fach geprüft und bewährt.
Damit sei jedes Wort ihrer Botschaften zu 100 % vom Heiligen Geist eingegeben und unantastbar.
Man bedenke z.B. zwei Aussagen des damaligen Heimleiters HP Schmitt in Bethesda, an die ich mich erinnere:
1. Er hätte den Auftrag als Prophet bekommen, fühle sich aber überfordert, aber er könne nicht anders, und darum müsse er annehmen, dass wenn er rede, dies eben von Gott und nicht von ihm selber sei.
2. Ein andermal sagte er: Ja, wenn der HERR heute etwas sage und morgen etwas anderes oder gar das Gegenteil, dann sei das noch immer vom HERRN, der ja machen könne, was IHM gefalle, weil ER dazu berechtigt sei. Und man sollte kindlich genug sein, um das anzunehmen.

Darum empfehle ich euch diesen Vortrag eines einfachen Mannes, der es nicht nötig hat, in einem Werkerspeisesaal und auf einer Plattform zu sitzen, sondern der vielmehr wie ein Hirte um seine Schafe sich sorgt und ihnen dient.


Link des Vortrages: Die europäische Union wird auseinanderbrechen

http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_EU-bricht-auseinander_Offenbarung-19032016.mp3

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juli 2016, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 28. April 2016:
Wer ist mein Bruder, meine Schwester und meine Mutter?
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Dieses Thema war in Spätregen TAGTÄGLICH präsent.
Denn TÄGLICH hiess es bei jeder Begegnung in den Glaubenshäusern von morgens bis abends: Moin, Gut’n Morgen, oder Hallo oder Guten Abend Bruder oder Schwester X oder für die Unverheirateten: Brüderlein oder Schwesterlein (Boetie oder Sussie)
Oder dann: Guten Morgen, Oom, wenn ein Verantwortlicher oder Prophet auftauchte.
Nach all den haarsträubenden Erlebnissen von Glaubenshausbewohnern, welche diese mit Verantwortlichen (und deren Ehefrauen) und andern Brüdern/Schwestern machten und in diesem Forum oder in Gnadenkinder.de schilderten,
sind folgende Fragen berechtigt:

1. Was ist aus diesen Anredefloskeln geworden, die Schutz gegen enge Freundschaften und Beziehungen bieten sollten?

2. Und warum war eine "Du zu Du-Anrede" verboten?

3. Warum haben Teilhaber einer Wohngemeinschaft nicht das Recht, sich zu duzen?
Antwort: Nur wenn eine militärisch straffe Organisation hinter den Kulissen befiehlt. wie man sich zu benehmen und was man gemäss Arbeitsliste zu tun hat!

4. Was ist aus diesen harten Zuchtmeistern/Innen geworden? Leben sie noch?
Haben sie inzwischen gelernt, ihre Mitmenschen nicht nur korrekt zu grüssen, sondern sie in jeder Hinsicht zu unterstützen und lieben? Zum Beispiel in Sachen NACHVERSICHERUNG?

5. Konnte man die Vorschriften der Hausregeln als "AUS LIEBE MOTIVIERT UND VERFASST" charakterisieren?


Darum stellt sich für viele Ehemalige die persönliche GRUNDFRAGE:
WER WAR DAMALS DORT mein Bruder, meine Schwester und meine Mutter?
Was ist aus ihnen, was aus mir geworden?


Link zum anhören / MP3:
http://www.jesus-christus-evangelium.ne ... 042016.mp3

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juli 2016, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 27. Juli 2016:
Ein Läuterungsfeuer Gottes kommt!
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Auch dieses Thema war mindestens im vorangegangenen Jahrhundert in Spätregen noch aktuell. Oom Krige schrieb sogar ein Büchlein darüber, worin genau gesagt wurde, dass in der SR-Mission alle sieben Jahre eine Siebung (Läuterung) stattfinden würde, wobei dann Unechte und Mitläufer ausgeschieden würden.
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass in diesen Aussagen bereits ein Geist der Angstmacherei aktiv war: Unterziehe dich unter allen Umständen allen Anweisungen „der Gesalbten Gottes“, dann bleibst du auf der sicheren Seite und die Läuterung wird nicht dich, sondern jene treffen, die gewisse als göttlich verkaufte Strukturen nach schlimmen Erlebnissen hinterfragen (MUSSTEN).
Echt schlimm: Zuerst werden sie manipuliert oder missbraucht, und darnach gehören sie noch zu den Ausgesiebten!!

Im Vortrag von Dieter Beständig geht es um eine Läuterung, welche auf alle Menschen, die sich Christen nennen, zukommt. Es geht um eine weltumspannende Läuterung, wobei Seele von Geist, Oberflächlichkeit von Seriosität geschieden wird. Ob du ein Präsident, Apostel, Prophet oder ein unscheinbares Mitglied einer Gruppierung warst, wird keinen Unterschied machen.

Er erläutert anhand einer Reihe von aktuellen Geschehnissen in verschiedenen Ländern, wo Türen, die 10 - 20 Jahre für das Evangelium auch im Osten und in China geöffnet waren, nun durch Regierungsbeschlüsse wieder verbarrikadiert werden.
Aber auch der Westen wird nicht verschont werden. Vielleicht kommt der Zugriff der gottlossen Regierungen etwas später, aber er kommt so sicher wie die Sonne am Abend untergeht. Viele der kommenden freiheitsberaubenden Massnahmen sind in Vorbereitung und bereits ersichtlich.
Dieser Vortrag dient nicht zur Drohung, sondern zur Vorbereitung auf die Phase nach den „Goldenen Zeiten“ seit 1945, in denen der Kapitalismus immer gottloser und gemeiner wurde.

Ein Läuterungsfeuer Gottes kommt!
Link zum anhören / MP3:
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Ein-Laeuterungsfeuer-Gottes-kommt_170716.mp3

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 8. September 2016, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 18. August 2016:
Zeit für deinen Aufbruch, Gott zu begegnen
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Dieser Vortrag ist ein Anschluss an die zwei vorhergehenden, wobei hier erst jener vom 26.7.2016 veröffentlicht wurde, jedoch nicht der erste vom 29.6.2016.

Hier der erste Link zum Thema: Die Gnadenzeit des Heiligen Geistes läuft ab / Juni 2016
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Die-Gnadenzeit-des-Heiligen-Geistes-laeuft-ab_26062016.mp3

Und der Link zum August-Vortrag:
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Zeit-fuer-deinen-Aufbruch-Gott-zu-begegnen_140816.mp3

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 26. September 2016:
Ein festes Herz in Zeiten der Not
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Ehrlich, ich musste in diesem Thread pausieren. Mein Augenmerk in den vergangenen Monaten lag bei den enormen, massiven Entwicklungen in den Kreisen der "Politik". Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Was sich da zusammenbraut, ist schlichtweg unvorstellbar. Einige Atemzüge dieser Alles vergiftenden Atmosphäre einzuatmen, genügen, um den Ernst der Zeit, in der wir leben, zu ermessen und uns vorzubereiten auf Dinge, die wir bisher so nicht kannten.
Wer möglicherweise die Frage stellt: Sieht Gott das alles nicht? Sind wir ihm egal? Lässt Er uns im Stich oder zu sehr im Ungewissen? - für den/die können folgende drei Vorträge als Halt, Trost und Blick auf die Zusagen dienen, die Gott seinen Kindern macht.

Der Link zum Thema: Ein festes Herz in Zeiten der Not
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Ein-festes-Herz-in-Zeiten-der-Not_18092016.mp3

Der Link zum Thema: Gott hat für dich gebahnte Wege und Werke
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Gott-hat-fuer-dich-gebahnte-Wege-und-Werke_16102016.mp3

Der Link zum Thema: Stütze dich auf Gottes Verheissungen
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Stuetze-dich-auf-Gottes-Verheissungen_13112016.mp3

Der Referent macht keine Werbung für eine eigene Gemeinde oder ein spezielles Glaubensbekenntnis ausserhalb der Bibel.
Er redet zu Menschen wie Du und ich, die im Leben stehen und die ihre eigene, von Gott gegebene Identität jetzt und in Zukunft leben wollen, Identität auf die Ewigkeit ausgerichtet, auf das Leben bei Ihm und mit Ihm. Im Himmel wird es nie, nie langweilig sein.
Er spricht normale Menschen an, die ihre eigenen Sorgen und Fragen haben auf ihrem Weg, die möglicherweise zweifeln, ob sie richtig liegen mit ihrem Glauben, der immer wieder ins Wanken kommt.
Er streckt die Hände aus zu den Armen, den Hungrigen und Durstigen nach Gerechtigkeit, den Verängstigten, denjenigen, die inmitten aller Bedrängnisse umso mehr Ausschau halten nach einem Platz der Ruhe und Geborgenheit der Seele. Zu denen, die durch Menschenhand missbraucht, mit Händen und Stecken - und mit bösen Menschenworten geschlagen und sogar vertrieben wurden aus ihren Häusern, ihrem Besitz, aus ihren Beziehungen. Inklusive auch unschuldige Kinder, deren Vertrauen missbraucht, deren Leib missbraucht, deren Geist missbraucht, deren Integrität zerstört und deren Glauben blockiert wurde an den Gott, der die Welt und die darauf wohnen, so sehr liebte, dass er Seinen einzigen, geliebten Sohn für die Sünden der Welt dahingab, damit die Menschen ein wertvolles Leben führen könnten.

Und nicht dafür, dass sie
in gesetzlich und von ehr- & eifersüchtigen Propheten geprägten Organisationen
ein Leben in Knechtschaft und Abhängigkeit von vermeintlichen GROSSEN LEITERN
ein trauriges Dasein ohne Freiheit und Perspektive führen müssten.
Die Spätregenelite hat ihr Wesen schon längst verraten und damit auch die Zielsetzungen der Satzungen des Vereins, dessen Weg sie eigenmächtig bestimmt, ohne durch die Vollzahl der stimmberechtigten Mitglieder gewählt zu sein.

Wieviele geistliche, auferbauende Predigten gab es in all den Jahren in Jatniël, in Libanon, in Bethesda, in Hefsibah usw.? An diesen Orten, wo neben Gottesdiensten auch sexueller Missbrauch geübt wurde?
In Anwesenheit von blinden Propheten, die ihre Augen vor Sünde und Ungerechtigkeit verschlossen und sogar selber solche Gräuel verübten. Ihr Ende wird gemäss ihren Werken sein.

Kaleb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 8. Januar 2017:
Und das Horn warf die Wahrheit zu Boden
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Bereits Daniel, der unter dem damaligen Weltherrscher litt und schlussendlich infolge gottloser Gesetze um seines Gottesdienstes willen im Löwengraben landete, sah in seinen göttlichen Visionen bevorstehende Ereignisse für kommende Generationen.
Teilweise sind sie bereits eingetroffen und gehören der Vergangenheit an.
Andere stehen der Welt noch bevor.

Kaleb

Der Link zum Thema: Und das Horn warf die Wahrheit zu Boden
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Und-das-Horn-warf-die-Wahrheit-zu-Boden_08.01.2017.mp3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 13. Februar 2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 5. Februar 2017:
Mit Jesus in himmlische Örter versetzt!
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Dieser Vortrag baut teilweise auf bisherigen Lehrvorträgen auf.
Es geht darum, den Kampf des Glaubens aus der richtigen Perspektive zu führen.
Und zwar aus der Perspektive von Jesu Sieg über Sünde, von den Kräften Gottes her, die den Nachfolgern zur Manifestation auf Erden zur Verfügung stehen und aus der Gewissheit des Glaubens, welcher die weltlichen Mächte und Kräfte überwindet.

Kaleb

Der Link zum Thema: Mit Jesus in himmlische Örter versetzt!
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Mit-Jesus-in-himmlische-Oerter-versetzt_Jan2017.mp3

In diesem Zusammenhang und wegen der sich immer deutlicher abbildenden Geschehnisse gibt es hier weitere Einblicke in Broschüren, die bereits vor etlichen Jahren gedruckt wurden, und je länger desto aktueller in die heutige Zeit hineinreden.

Wer möchte, wer Verlangen hat nach biblischen Informationen, oder nach Orientierung und Leitlinien in dieser zunehmend verwirrten Phase, der lese sich da hinein. Unverbindlich, gratis. Nur der eigenen Verantwortung und Entscheidung verpflichtet.

Der Link zum Thema: Der Geistliche Kampf um Europa
http://www.jesus-christus-evangelium.ne ... aendig.htm

Der Link zum Thema: Unsere Heimat - das himmlische Zion
http://www.jesus-christus-evangelium.ne ... an2017.pdf

Der Link zum Thema: Ein Wort des Herrn an die Gemeinde, die aus Himmelsbürgern besteht
http://www.jesus-christus-evangelium.ne ... -im-Himmel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 14. März 2017, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 22:27
Beiträge: 145
Vortrag vom 11. März 2017:
Gottes Ratschluss für dich soll zustande kommen!
Dieter Beständig, wohnhaft in Deutschland / Schwarzwald

Her geht es weiter - mit Hinweisen auf ermutigende Verheissungen für alle Menschen, die nach Gott fragen und suchen. Und sich entscheiden, Gottes Worten mehr zu glauben als den leeren Versprechungen dieser Welt für die jetzige Welt, die zusehends zu Grunde geht infolge von Gottlosigkeit, eingebildeter Intelligenz und Glaubenssystemen mit irdischen Kerninhalten.
Zusehends geraten auch Kirchen aller Art in den Fokus der Überwachung und es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Gläserne Kirchen und Gruppen ebenso problemlos wie detailliert ausgeleuchtet werden können.
Wer die Ewigkeit zum Ziel hat und unbeirrt dem WEG dahin folgt, der wird als Fanatiker, Fundamentalist und Verschwörer gebrandmarkt.

Doch Jesus sagte:

Ich bin der WEG und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.

Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, den wird niemals dürsten.

Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt

Wer an mich glaubt, der glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat.


So klare Grundprinzipien wurden in der Spätregen-Mission selten bis nie gehört. Vielmehr wurden einfache biblische Grundsätze bis zur Unkenntlichkeit zugeschüttet mit religiös-gesetzlichen Forderungen von Seiten des Allmächtigen Gottes - wie man meinte.
Gottes Worte, Jesu Worte bleiben ewig, menschliche Ansprüche auf Unfehlbarkeit und intelligente Offenbarungen des eigenen Ichs jedoch führen von Gott weg
So sah sich angesichts der Häufung von offensichtlichen Abirrungen und Klagen von Opfern die Spätregen-Mission genötigt, als Lehrerin der "Reinen Lehre" sich selber von einseitigen, absoluten Lehrmeinungen zu distanzieren und um Entschuldigung zu bitten für Irrlehren und Untaten, welche jahrzehntelang unter dem Deckel gehalten wurden oder bis heute werden.

Kaleb

Der Link zum Thema: Gottes Ratschluss für dich soll zustande kommen!
http://www.jesus-christus-evangelium.net/Predigten-mp3/DBestaendig_Gottes-Ratschluss%20fuer-dich-soll-zustande-kommen_06.03.2017.mp3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum