Fruehsonne.de

Community - Forum / globaler Erfahrungsaustausch
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. September 2021, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. April 2014, 22:34 
Offline

Registriert: Montag 4. November 2013, 09:05
Beiträge: 55
Struppi hat geschrieben:

schon unter dem alten vVuuren :D in leitender Funktion gedient


Struppi, ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2014, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 3. Juni 2013, 20:15
Beiträge: 96
Lieber imporex, wir möchten nicht Gefahr laufen, dass wir in Kürze ohne Forum dastehen… Und doch wir schreiben noch! Es gab schon in der Vergangenheit ruhige Phasen, in denen kaum Einträge gepostet wurden. Ist das schlimm? Zu wissen dass die Gelegenheit da ist ins Forum schreiben zu können wann immer wir wollen, ist wichtig und beruhigend. Und die Idee mit einer Liste von Links zu früheren Beiträgen die noch immer aktuell sind, finde ich auch super! Wenn das Forum ganz verschwände, hätten wir Ehemalige gar keine Möglichkeit mehr uns auszutauschen, zu lesen, zu fragen, zu hinterfragen und zu veröffentlichen. Das wäre schade!

Aufklärung und Offenbarung im Forum sind für mich nach wie vor richtig und wichtig, sofern sie - agnelli sagte es schon - sachlich und ohne Wut stattfinden. Unser Motiv sollte nicht nur sein Spätregen hier zu schaden, sondern auch zu inspirieren sich endlich von den alten Gepflogenheiten zu befreien. Diese alten Traditionen haben so viel Leid innerhalb und außerhalb der Glaubenshäuser über all die Jahrzehnte verursacht. (Siehe Links zu früheren Beiträgen… ;-)))

Ich finde dieses erste offizielle Schuldanerkenntnis in der Erklärung zum Thema Prophetie bemerkenswert. Und doch, so ganz überzeugt bin ich nicht. Warum? Es sind die Prophetien und die Macht, die von ihnen ausgeht, das mich stört. Solange Prophetien uneingeschränkt geglaubt werden, und Propheten "im Namen des Heiligen Geistes" nach wie vor Macht über andere ausüben KÖNNEN, so lange wird es schwirig sein die alten Systemfehler zu beheben. Aber zumindest ist mal eine erste Entwicklung zu sehen. An dieser Entwicklung also, diesem Prozess des zukünftigen VERHINDERNS ALLER SYSTEMFEHLER (und ich hoffe so sehr, dass das Spätregen gelingen möge), möchte ich mich als Ehemalige zumindest durch meine Fragen und Beiträge auch weiterhin sehr gerne hier im Forum beteiligen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2014, 20:33 
Offline

Registriert: Montag 31. März 2014, 20:23
Beiträge: 43
agnelli hat geschrieben:
Ich glaube nämlich, dass es jetzt nicht mehr darum geht, Missbrauch von Autorität gross zu beschreiben.
Das ist die persönliche Angelegenheit der einzelnen user hier.
Ich denke, man sollte die Menschen selber entscheiden lassen, was sie preisgeben wollen und zu welchem Zeitpunkt.

SR gibt das ja als Problem zu, das muss man auch honorieren.

Ja, finde ich auch, das ist schon mal was. Aber, es ist ein Unterschied ob etwas im Allgemeinen angeführt und " zugeben wird ", oder ob es mit betreffenden Menschen in Ordnung gebracht wird.

Ist Dir persönlich etwas bekannt, was verändert bzw. aufgearbeitet worden ist?

Kannst Du uns etwas darüber berichten?

Hat sich etwas verändert in der Situation von M.E. in der Schweiz?

Hat sich etwas verändert in der Situation von J. H. in Bethschan?

Hat schon jemand von den Verantwortlichen Kontakt aufgenommen mit der Familie,
die Jahre lang durch Verantwortliche und deren Handlanger gemobbt und aus dem Gl.Haus verscheucht wurde?


agnelli hat geschrieben:

Ich glaube auch, wir verlieren nichts wenn wir alle sachlich bleiben..

Meines Erachtens nach geht es hier ziemlich sachlich zu;

agnelli hat geschrieben:

Geballte Wut in posts, so verständlich sie menschlich vieleicht ist, kann auch abschrecken. Gute Argumente überzeugen auch so.

und von geballter Wut in Beiträgen habe ich noch nichts gemerkt.

Zeuge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 16. April 2014, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 3. Juni 2013, 20:15
Beiträge: 96
Zeuge hat geschrieben:

agnelli hat geschrieben:

Ich glaube auch, wir verlieren nichts wenn wir alle sachlich bleiben..

Meines Erachtens nach geht es hier ziemlich sachlich zu;

agnelli hat geschrieben:

Geballte Wut in posts, so verständlich sie menschlich vieleicht ist, kann auch abschrecken. Gute Argumente überzeugen auch so.

und von geballter Wut in Beiträgen habe ich noch nichts gemerkt.

Zeuge

Lieber Zeuge,

Wahrnehmungen sind unterschiedlich, aber auch ich habe hier zwischen den Zeilen schon Mangel an Sachlichkeit und geballte Wut bemerkt. Nein, ich gehe jetzt nicht ins Detail, denn da würde die Haarspalterei beginnen und das möchte ich nicht.

Ruhige, distanzierte, faire und ehrliche Diskussionen bringen uns viel weiter als emotional gesteuerte Vorwürfe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 17. April 2014, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 17:16
Beiträge: 258
Milkyway hat geschrieben:
Zeuge hat geschrieben:

agnelli hat geschrieben:

Ich glaube auch, wir verlieren nichts wenn wir alle sachlich bleiben..

Meines Erachtens nach geht es hier ziemlich sachlich zu;

agnelli hat geschrieben:

Geballte Wut in posts, so verständlich sie menschlich vieleicht ist, kann auch abschrecken. Gute Argumente überzeugen auch so.

und von geballter Wut in Beiträgen habe ich noch nichts gemerkt.

Zeuge

Lieber Zeuge,

Wahrnehmungen sind unterschiedlich, aber auch ich habe hier zwischen den Zeilen schon Mangel an Sachlichkeit und geballte Wut bemerkt. Nein, ich gehe jetzt nicht ins Detail, denn da würde die Haarspalterei beginnen und das möchte ich nicht.

Ruhige, distanzierte, faire und ehrliche Diskussionen bringen uns viel weiter als emotional gesteuerte Vorwürfe!


Ich stimme dir zu und ergänze, dass der Wunsch nach Sachlichkeit in der Ausdrucksweise die grausamen Geschehnisse kein bisschen verharmlosen soll. Niemals!
Mir ist wichtig nicht mit ebenso gewaltvoller Sprache auf diejenigen, nämlich SR-Verantwortliche, zu reagieren wie sie sie selbst im Umgang mit ihren Mitgliedern einsetzten. Ihre Sprache war abwertender und vernichtender Art.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 17. April 2014, 14:24 
Offline

Registriert: Montag 31. März 2014, 20:23
Beiträge: 43
Liebe Milkyway,

alle Beiträge sind im Grunde genommen "emotional gesteuert", weil wir Menschen sind.
Ich sehe bei keinem einzigen der Autoren "Ruhe und Distanz".

Wenn man verharmlosen will, kann man sich die Mühe sparen, um überhaupt etwas zu schreiben.

Meine Wahrnehmungen haben mich noch nie getäuscht; das war schon immer so, deshalb gerade
war mein Leben auch so wie es halt war.
Ich brauche gar nicht lange zu studieren, um auch zwischen den Zeilen lesen zu können.

Also, was ist Dein Problem?
Du kannst mir auch gern eine PN senden.


Zeuge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 17. April 2014, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 17:16
Beiträge: 258
Zeuge hat geschrieben:

alle Beiträge sind im Grunde genommen "emotional gesteuert", weil wir Menschen sind.
Ich sehe bei keinem einzigen der Autoren "Ruhe und Distanz"

Wenn man verharmlosen will, kann man sich die Mühe sparen, um überhaupt etwas zu schreiben.

Meine Wahrnehmungen haben mich noch nie getäuscht; das war schon immer so, deshalb gerade
war mein Leben auch so wie es halt war.
Ich brauche gar nicht lange zu studieren, um auch zwischen den Zeilen lesen zu können.

Zeuge


Es soll auch nicht darum gehen, bittere Erfahrungen zu verharmlosen. Milky erinnerte uns an
eine möglichst sachliche Art und Weise des Austauschs. Fühlst du dich von ihr / ihm angegriffen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 17. April 2014, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 17:16
Beiträge: 258
Anton hat geschrieben:
Zeuge hat geschrieben:

alle Beiträge sind im Grunde genommen "emotional gesteuert", weil wir Menschen sind.
Ich sehe bei keinem einzigen der Autoren "Ruhe und Distanz"

Wenn man verharmlosen will, kann man sich die Mühe sparen, um überhaupt etwas zu schreiben.

Meine Wahrnehmungen haben mich noch nie getäuscht; das war schon immer so, deshalb gerade
war mein Leben auch so wie es halt war.
Ich brauche gar nicht lange zu studieren, um auch zwischen den Zeilen lesen zu können.

Zeuge


Es soll auch nicht darum gehen, bittere Erfahrungen zu verharmlosen. Milky erinnerte uns an
eine möglichst sachliche Art und Weise des Austauschs. Fühlst du dich von ihr / ihm angegriffen?

Hallo Zeuge, zusätzlich finde ich in diesem Kontext imporex Ausführungen zur Meinungsfreiheit interessant und auch hilfreich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. April 2014, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 17:16
Beiträge: 258
agnelli hat geschrieben:
@anton und zeuge: ich glaube, wir alle möchten nicht, dass sich SR durch die Entschuldigungserklärungen erfolgreich als harmlose Freikirche verkauft. Und machen am Ende grad so weiter mit ihrem System, unantastbaren Weissagungen, wahnhaften Blut-, Asche- und Geisterweltritualen. Und Ent-Schuldigung bedeutet neben „es tut uns leid“ halt auch mal die Begleichung von Rentenbeitragsschulden oder Wiedergutmachungen – auch wenns weh tut. Daß Entschuldigung für den Täter schmerzfrei vonstatten zu gehen hat, kann ich in ihrer Bibel nicht nachlesen.

Agnelli


Ich bin ganz bei dir. Danke für deinen Beitrag!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 20. April 2014, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 17:16
Beiträge: 258
Zeuge hat geschrieben:
agnelli hat geschrieben:
Ich glaube nämlich, dass es jetzt nicht mehr darum geht, Missbrauch von Autorität gross zu beschreiben.
Das ist die persönliche Angelegenheit der einzelnen user hier.
Ich denke, man sollte die Menschen selber entscheiden lassen, was sie preisgeben wollen und zu welchem Zeitpunkt.

SR gibt das ja als Problem zu, das muss man auch honorieren.

Ja, finde ich auch, das ist schon mal was. Aber, es ist ein Unterschied ob etwas im Allgemeinen angeführt und " zugeben wird ", oder ob es mit betreffenden Menschen in Ordnung gebracht wird.

Ist Dir persönlich etwas bekannt, was verändert bzw. aufgearbeitet worden ist?

Kannst Du uns etwas darüber berichten?

Hat sich etwas verändert in der Situation von M.E. in der Schweiz?

Hat sich etwas verändert in der Situation von J. H. in Bethschan?

Hat schon jemand von den Verantwortlichen Kontakt aufgenommen mit der Familie,
die Jahre lang durch Verantwortliche und deren Handlanger gemobbt und aus dem Gl.Haus verscheucht wurde?


Hm, also ich denke, dass auf jeden Fall breitflächig bekannt und klar ist, dass es Machtmissbrauch gegeben hat. Dass übrigens SR-Diktatoren den Begriff "Autoritätsmissbrauch" nutzen sagt wieder viel über sie aus, passt.

Sie haben sich auf dikatorische Weise mächtig gemacht und haben ihre Macht be- und ausgenutzt, um Menschenseelen zu beherrschen. Sie haben sie mit ihren Mitteln des Beherrschens gequält.

Sie sehen sich als Autorität im Sinne von Obrigkeiten, von Führungs- und Respektpersonen. Sie nennen sich Leitung und vergessen ganz und gar, dass Führungspersönlichkeiten in erster Linie viel Verantwortung zu tragen haben. In ihrem Job geht es um Leitungsverantwortung.

Das wurde wohl vergessen. Es ging ihnen nur um ihr Obrigkeitsgetöse. Als Prestige-Obrige hatten sie das Recht repressiv durchzugreifen. Menschen sind aber keine seelenlose Roboter, weshalb beim Abrichten / Konditionieren unzählige Seelen sehr verletzt wurden.

Und deshalb, weil so unachtsam und mutwillig auf der Basis von Horrorgeschichten verletzt wurde, deshalb finde ich immer noch auch persönliche Erfahrungsberichte wichtig.

SR muss sie hören und lesen, bis sie endlich darüber nachdenken und sich von diesem seelenvernichtenenden Schrott distanzieren.

Bis auf die Erklärungen, die nicht völlig freiwillig, aufgrund eigener Erkenntnisse und Einsichten formuliert wurden und die auch ziemlich viel Entstehungszeit brauchten, ist mir keine positive Entwicklung bekannt.

Hoffentlich lassen sich die kühlen und rationalorientierten Richter beim Sozialgericht nicht von der außergewöhnlichen Freundlichkeit der SR-Verantwortlichen vollsäuseln.
Ich bin jetzt hart und auch zynisch, aber dass solche Leute immer wieder Aufschub und Recht bekommen, das ist einfach unfassbar. Das bestärkt sie in ihrem Wahndenken, dass Gott zu ihnen steht. Dass er die richtigen Gotteskinder beschützt und vor dem Untergang bewahrt. Dass sie und nur sie die SR-ler in den ersten Himmel kommen, neben Gottes Thron.

agnelli hat geschrieben:
Ich glaube auch, wir verlieren nichts wenn wir alle sachlich bleiben..

Zeuge hat geschrieben:
Meines Erachtens nach geht es hier ziemlich sachlich zu;
agnelli hat geschrieben:
Geballte Wut in posts, so verständlich sie menschlich vieleicht ist, kann auch abschrecken. Gute Argumente überzeugen auch so.

und von geballter Wut in Beiträgen habe ich noch nichts gemerkt.
Zeuge

Zeuge, in deinen nicht, nee, aber ich muss schon zugeben, dass mit mir immer wieder auch die Pferde durchgehen. Es ist einfach ein Thema, das mich emotional mitnimmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum